Darlehn – Zinsen, Tilgung und Laufzeit

20. März 2014 Keine Kommentare

Wer ein Darlehn aufnehmen will, der möchte sicherlich gern wissen, wie es mit der Rückzahlung (Tilgung) des Darlehns aussehen wird. Eine gute Hilfe dafür ist ein Darlehnsrechner wie der auf http://www.darlehensrechner-online.de/online-rechner/darlehensrechner.aspx, mit dessen Hilfe man sehen kann wie sich die Tilgung entwickelt, Welcher Betrag monatlich zu zahlen ist bei einem bestimmten Tilgungsprozentsatz und natürlich bei entsprechenden Zinssätzen. Das besondere an dem Dahrlehnsrechner auf dieser Seite ist, dass er zusätzlich zur Tilgungsdauer und dem monatlichen Betrag alles grafisch Darstellt. Nach Eingabe der Daten muss man nur noch auf berechnen klicken um die Laufzeit und die monatliche Rate zu erhalten und die grafische Auswertung wie auf dem unteren Foto. In der Grafik kann man erkennen wie sich der getilgte Betrag, die Restschuld und die gezahlten Zinsen entwickeln. weiterlesen!

Banken bereichern sich an Kunden in Notlage!

29. September 2013 Keine Kommentare

Banken bereichern sich an Kunden in Notlage! Die Angebote der Banken in Deutschland unterscheiden sich in vielen Gesichtspunkten – ein Punkt allerdings ist bei den meisten Banken sehr ähnlich. Wird der Kontoinhaber dazu gezwungen den Dispokredit in Anspruch zu nehmen, schlagen die Banken mit unverschämt hohen Zinsen zu. Bis zu 14,75 Prozent veranschlagen manche Banken für den Dispokredit, der Großteil der Banken begnügt sich mit 13 Prozent. Die aktuell sehr niedrigen Marktzinsen werden in keiner Form an den Kunden weitergegeben. Die Stiftung Warentest unterzog alle in Deutschland ansässigen Banken einem umfassenden Test. Hierfür wurden 1.600 Banken getestet, zur Übersicht können diese gefiltert werden nach Zinshöhen, Bundesländern und Postleitzahlen. Den Banken ist Transparenz ein Dorn im Auge. Nur für ca. 500 Bankhäuser war es Stiftung Warentest weiterlesen!

Günstige Finanzierung finden

19. März 2013 Keine Kommentare

Aktuell Günstige Zinsen auf Hypoteken Der Leitzinssatz der Europäischen Zentralbank ist auf einem Tiefstand so das es tiefer kaum noch geht. Dies hat nicht nur Auswirkungen auf die Zinsen, die man auf seie Ersparnis bekommen kann. Es hat auch Auswirkungen auf die Hypothekenzinsen und Zinsen für andere Kreditarten. Wie bereits Anfang letzten Monats im Artikel „Hypothekenzinsen“ geschrieben, sind die Hypothekenzinsen auf einem Rekordtief, so dass es sich nun lohnt ein Haus zu kaufen oder zu bauen. Um die günstige Hausfinanzierung für einen selber zu finden, sollte man sich im Web umschauen. Es gibt zahlreiche Webseiten, die die Banken unter die Lupe nehmen und vergleichen. Faktoren für den Zinssatz Der Zinssatz schwank unter den Banken trotz des niedrigen Standes enorm. Natürlich gibt es viele Faktoren die bei weiterlesen!

Gespartes richtig anlegen

18. März 2013 Keine Kommentare

Zinsen für Gespartes Hat man ein wenig Geld zur Seite gelegt ist die Frage was man damit macht, schließlich möchte man nicht, das das hart ersparte Geld an Wert verliert. Daher sollte man zumindest einen Wertzuwachs in Höhe der Inflation pro Jahr erhalten. Lukrative Sparkonten zu finden muss gar nicht so schwer sein. Schließlich gibt es Seiten, die einem einen Vergleich der einzelnen Sparkonten, die es so gibt, zeigen. Denn es gibt inzwischen so viele Möglichkeiten, dass man alleine ohne Hilfe den Überblick verlieren kann. Zudem ändern sich die Zinsen bei den ganzen Banken die es so gibt beinahe täglich. Da sollte man sich wirklich Hilfe von Seiten holen, die die Daten tagesaktuell vergleichen. Vor allem online Konten bieten hohe Zinsen ohne extra Gebühren. Denn weiterlesen!

Du hast dich für die Vergütung Qulifiziert