HomeVG Wort • VG Wort Plugin

VG Wort Plugin

Wie ihr in meinem Artikel Geld verdienen als Autor lesen könnt, kann man als Blogger Geld von der VG Wort für seine veröffentlichten Artikel erhalten, sofern diese die Voraussetzungen erfüllen.
Damit die Voraussetzungen durch die VG Wort gemessen werden können (zumindest die Anzahl der Aufrufe der Artikel) müssen bei jedem Artikel eine Zählmarke eingebaut werden.

Die Zählmarke ist nichts anderes als ein kleines Stück HTML-Code, entweder einfach nur ein 1×1 Pixel großes Bild, oder ein Javascript Code. Dieser muss für jeden Artikel neu erzeugt werden (man kann 100 Zählmarken gleichzeitig erzeugen und als CSV oder PDF ausgeben lassen) und natürlich eingebunden werden.

Um das einbinden zu erleichtern gibt es für WordPress ein Plugin, das ihr hier findet: http://www.mywebcheck.de/vg-wort-plugin-wordpress/

Das Plugin ist einfach zu installieren, es kann direkt aus WordPress heraus gefunden und installiert werden. Was somit keine 2 Minuten Arbeit bedeutet. Nach Aktivierung des Plugins sieht man in der Beitragsübersicht, ob bei einem Artikel bereits eine WG-Wort-Zählmarke hinterlegt wurde oder nicht. Zudem wird der Beitragseditor um die Anzeige der Zeichen erweitert, so dass man nicht nur die Angabe der Wörteranzahl hat, sondern auch wie viele Zeichen der Beitrag hat, denn für eine Vergütung ist die Zeichenanzahl wichtig.

Zusätzlich zu der Anzeige im Editor wird einem im eigenen Profil (ganz unten auf der Profilseite) die Beiträge angezeigt, die mehr als 1800 Zeichen haben jedoch noch mit keiner Wortmarke versehen sind. So, dass man auf einen Blick sehen kann welche Beiträge man noch mit einem Zählmarker ausstatten sollte. Schön wäre natürlich wenn man das auch direkt auf der Übersichtsseite sehen könnte neben der Spalte, die anzeigt ob ein Marker eingebunden ist oder nicht. Vielleicht kommt das bei einem späteren Update.

Hat man die ausreichende Länge und einen Zählermarke eingebunden müssen nun nur noch ausreichend Besucher den Artikel lesen. Dann erhält man im folge Jahr, nachdem man den Artikel eingereicht hat, eine Ausschüttung.
Leider ist dies ein wenig aufwendig und es gibt keine Automatisierung für das ganze, aber es sollte sich lohnen, wenn man genug Besucher auf seinem Blog hat.

Ich such nur noch ein Plugin, das mir in der Beitragsübersicht die Besucherzahl anzeigt (am liebsten aus dem Google Analyticsaccount ausgelesene Daten). bin leider nciht fündig geworden bisher.
Vielleicht wird so was auch noch zu dem Plugin hinzugefügt. So das man leicht seine Vergütung hochrechnen kann.

KategorienVG Wort Tags:
  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Bitte löse die untere Aufgabe um nachzuweisen, dass du ein mensch und kein Computerprogramm (Spam) bist


Du hast dich für die Vergütung Qulifiziert