HomeGeld mit dem eigenen Blog • Keyword analysieren und wählen.

Keyword analysieren und wählen.

Ich möchte dir anhand meines Blogs screenshot-machen.de zeigen, wieso ich mich entschieden habe, diesen zu eröffnen.

Zunächst muss ich erklären, dass ich durch meinen Beruf auf die Idee gekommen bin. Ich habe öfters nach einem Screenshot fragen müssen, die eine Fehlerausgabe beinhalteten. Aber oft wuste der Kunde gar nicht wie das ging.

Nun irgendwann schaute ich beim Google Keywordtool nach und sah, dass das Wort Screenshot im Monat tausende male gesucht wird und das in vielen Kombinationen. Ob nun „Screenshot machen“, „Screenshot iPhone“ oder „Screenshot Samsung“ und viele weitere Kombinationen.

Als ich das sah, schaute ich nach wie die Konkurrenz dort aussah. Nun laut Google gab es nur niedrige Konkurrenz. Was natürlich ideal war. Viele Sucher aber nur wenige Konkurrenz. Dies habe ich auch noch anhand der Google Suche geprüft. Tatsächlich waren bei den Suchbegriffen fast nur Foren auf den ersten Plätzen. In den Foren haben halt Nutzer gefragt wie man einen Screenshot erstellt und dadurch waren diese Foren vorn. Die Forenbetreiber haben dies ja so nicht beabsichtigt und betreiben keine weitere SEO bis auf eventuelle Standard Einstellungen.

Eine Optimierung um vor diese Foren zu gelangen sollte daher nicht all zu schwer sein. Aber natürlich muss man etwas machen. Einfach so wird es nicht klappen. Schließlich haben diese Seiten durch ihr alter einen Vorsprung.

Hier  Screenshots zur Analyse:

Analyse des keywords Screenshot machen

Mit dem Toll von Google kann man sehen wie viele Suchanfragen es monatlich beim Keyword „Screenshot machen“ gibt und wie die Konkurrenz aufgestellt ist.Laut google ist die Konkurrenz niedrig.

 

Screenshotmachen suchergebnis auf google.de

 

Wie man bei der Suche auf google.de sieht, ist keine der Topplatzierten Seiten auf Screenshot spezialisiert. Aktuell (zum Zeitpunkt des Screenshots) war meine Seite auf Platz 4. Dies muss ich versuche zu ändern, damit ich deutlich mehr Besucher abgreifen kann. Schließlich wird das Keyword gut 40.000 mal im Monat gesucht.

Schaut euch beim wählen eines Themas die Ergebnisse des Tools und der google-Suche gut an. Und betrachtet eure Konkurrenz. Sind es eher Seiten die zufällig auf den ersten Plätzen sind oder sind es Seiten, die auf das Thema sich spezialisiert haben und daher auch SEO für das Thema betreiben. Natürlich kann man auch sich so ein Thema wählen, jedoch wird es für Anfänger eher schwer, außer man kann dann etwas besonderes bieten, was die andere nicht bieten. Vielleicht könnt ihr ja besser Schreiben, habt mehr Erfahrung und könnt so mehr dazu schreiben und auch wichtigeres bzw. ihr seid genauer. So könntet ihr vielleicht mehr Backlinks von anderen erhalten.

Ich empfehle für den Anfang natürlich erst ein Thema mit wenig Konkurrenz.

 

Nächster Schritt: Domain und Webhosting wählen

  1. 16. April 2014, 10:52 | #1

    Das ist doch ein sehr sehr großes Suchvolumen 🙂

    Problematisch wird es dann, wenn es um das Thema Geld verdienen geht. Wie mache ich Geld mit Besuchern, die nach „screenshot machen“ suchen?

    Das dürfte hier auf jedenfall eine große Aufgabe werden. Und wenn man die richtige Lösung findet, mit 40.000 Abfragen im Monat, kann da durchaus was wachsen 🙂

    • 16. April 2014, 11:52 | #2

      Ja bisher mache ich Damit nur einen kleinen zweistelligen Betrag im Monat, habe aber nun eine neue Werbeform gefunden und hoffe mit der deutlich mehr zu Verdienen, dort könnte dann schon ein Mittlerer zweistelliger Betrag im monat zusammen kommen, was aufs Jahr gesehen dann schon ordentlich ist. Ansonsten bin ich noch am Probieren, Affili-Links passen halt nicht wirklich dazu, ich werde aber in nächster zeit Versuchen hier Handyzubehör mehr zu vermarkten.

  1. Bisher keine Trackbacks

This Blog will give regular Commentators DoFollow Status. Implemented from IT Blögg

Bitte löse die untere Aufgabe um nachzuweisen, dass du ein mensch und kein Computerprogramm (Spam) bist


Du hast dich für die Vergütung Qulifiziert